Die Schmetterlinge

Inhaltsverzeichnis

 

  1. Unsere Gruppe stellt sich vor
  2. Unsere Räume
  3. Hallo schöne Welt                                                               Ausflug zum Spielplatz in Hörselgau
  4. Unsere Projekte

 

1.Unsere Gruppe stellt sich vor

Hallo, wir sind die Schmetterlinge, 3 Mädchen und 8 Jungen. Nun gehören wir zu den großen Kindern und befinden uns daher in der oberen Etage.  Jessica, unsere Erzieherin, begleitet uns und bereitet uns langsam auf den Vorschulclub vor.  Wir fühlen uns wohl hier und wollen immer selbstständiger werden. 

2.Unsere Räume

3.Hallo schöne Welt

            Ausflug zum Spielplatz in Hörselgau

4.Unsere Projekte

                 Jahresprojekt " Godly-Play"

Godly - Play ist ein religionspädagogisches Konzept, das die extensiellen Erfahrungen und Fragen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auf spielerisch - kreative Weise in einen Bezug zu biblischen Geschichten und christlichen Traditionen bringt.

                    Die Ostergeschichte 

Gesine erzählte den Kindern in Form des Godly Play die Ostergeschichte. Alle hörten gespannt zu. Im Anschluß konnten die Kinder zwischen fünf Stationen wählen und mit verschiedenen Materialien malen und gestalten oder die Ostergeschichte mit den Figuren nachspielen.

                           Farben

Farben bestimmen unsere Welt. Dieses Thema ist immer wieder interessant für die Kinder. Mit Farbe kann man wunderbar experimentieren . Bestimmte Farben bekommt man durch das Mischen der Grundfarben. Das konnten die Kinder selber ausprobieren.

Sehr interessant war es zu sehen , was mit weißen Tulpen passiert, wenn man sie in Farbwasser stellt.

Der Regenbogen gehörte natürlich auch zum Thema.

Verschiedene Lieder, Spiele, ein Farbenquiz und das Tragen eines TShirts in der Lieblingsfarbe rundeten die Woche der Farben ab.

 

                      " Das kleine Wir"

In den vergangenen Wochen lernten die Schmetterlinge zum Thema Gemeinschaft  "Das kleine Wir" kennen.

Wer ist das kleine Wir?

Das mag unser Wir.

Das mag unser Wir nicht.

Das braucht unser Wir.

Das macht unser Wir mit uns.

                  "Die Ernährungsampel"

Die Kinder lernen dadurch spielerisch sich gesund zu ernähren. Verschiedene Lebensmittel werden den entsprechenden Ampelfarben zugeordnet.

ROT heißt "sparsam" und sollte nur gelegentlich verzehrt werden.

GELB heißt "mäßig", in begrenzten Mengen genießen.

GRÜN heißt "reichlich" und kann jederzeit und gerne gegessen werden.