Die Hasen

Inhaltsverzeichnis

 

  1. Unsere Gruppe stellt sich vor
  2. Unsere Räume
  3. Hallo schöne Welt                                                            Ausflug zum Spielplatz in Hörselgau
  4. Unsere Projekte                                                                            Waldprojekt

 

1.Unsere Gruppe stellt sich vor

Die Hasen-Gruppe ist nun im Vorschulclub. 8 Mädchen und 7 Jungen werden von ihrer Erzieherin Maria K. betreut. 

 

Langfristig bereiten wir uns auf den Schuleintritt vor. Mit gezielten Angeboten zum Umgang mit Zahlen, Mengen, Formen und Reihenfolgen werden mathematische Grundlagen spielerisch vermittelt. Im Umgang mit Buchstaben steht der eigene Name der Kinder im Vordergrund, aber auch Laute und Aussprache, damit Wortanfänge später gut unterschieden werden können und in der Schule aus dem unterscheidenden Hören richtiges Schreiben wird. Natürlich wird auch fleißig gestaltet und gebastelt. Dabei haben wir Spaß und außerdem hilft die trainierte Scherenhaltung und Stiftführung später ebenfalls in der Schule.

 

Neben dem Vertiefen und Erweitern eigener Fertigkeiten und Kenntnisse steht die Gemeinschaft zwischen den Kindern der Hasengruppe immer mehr im Mittelpunkt. Gemeinsame Gruppenaktivitäten, Bauprojekte – das Füreinander da sein und das gemeinsame Gestalten fördern soziales Lernen, Fürsorge, Rücksicht und Toleranz. Wertvolle Erfahrungen prägen den Alltag. Wer hilft, erfährt an seinen Freunden Wertschätzung und Achtung und hilft ebenfalls gern wieder.

Natürlich blicken wir immer wieder nach vorn, denn am Ende dieses Kita-Jahres im Sommer 2024 steht der Schulantritt bevor und ein Abschied vom Kindergarten.

2. Unsere Räume

3. Hallo schöne Welt

            Ausflug zum Spielplatz in Hörselgau

4. Unsere Projekte

                       Waldprojekt

 

Wir haben Besuch von der Jagdschule "Wildwechsel"bekommen. 

Uns wurden Tiere und Geweihe gezeigt. Die Kinder konnten in Fühlkisten erraten, was der Wald so zu bieten hat. 

Auch verschiedene Gerüche von Lavendel, Harz uvm. sollten die Kinder erkennen. 

Bei einer Runde durch den kitanahen Wald sammelten wir Blätter und Früchte , bestimmten sie, z.B. Spitz- und Bergahorn und ordneten sie den Bäumen zu. Zum Abschluss gab es tolle Waldspiele, wie z.B. Walnüsse verstecken und suchen wie ein Eichhörnchen.

                   Zahlen und Mengen

Der Januar stand ganz unter dem Motto „Zahlen und Mengen“ bei uns Hasen. Wir lernten zunächst ein Zahlengedicht kennen, welches uns die ganze Zeit begleitete. Während der Vorschulschulzeit beschäftigten wir uns zuerst mit dem Erkennen der Zahlen, dem Erkennen und Zuordnen von Mengen sowie dem Schreiben von Zahlen. An den Mittwochen hielten uns die Zahlen und Würfelbilder sogar in der großen Turnhalle fit. Auch konnten wir der chaotischen Zahlenhexe beim Herstellen ihrer Zaubertränke helfen und ihr die richtigen Mengen verraten. Das Formen der Zahlen bereitete uns große Freude und erleichterte uns das anschließende Schreiben. In der Freispielzeit blieben die Zahlen weiterhin an unserer Seite. So bauten wir hohe Türme aus Holzzahlen, spielten vermehrt „Mensch ärger dich nicht“ oder „Zahlenzauber“, sortierten die Zahlentafel oder spielten mit unserem eigenen Zahlenmemories. Malen nach Zahlen oder Malen nach Würfelbildern durfte natürlich auch nicht fehlen. Zum Abschluss schauten wir uns die Vorgänger und Nachfolger der zahlen noch genauer an.

Nur freuen wir uns bereits auf die Laute und Buchstaben.